Sportjahr 2002

Januar

Der Neubeginn des Bogensports in Dessau

 

Die erste Platzbegehung halten wir in diesem Bild fest. Dass aus dem Gelände in der Walderseestraße mal ein Bogensportplatz werden soll, kann sich da noch keiner von uns vorstellen. Heute sind wir stolz darauf, uns damals für den Aufbau entschieden zu haben. Unser wohl größter Erfolg kam wenig später: die Vereinsgründung am 26. Januar 2002!

   
 

 AnfangPlatz

 

v.l.n.r: Bärbel Hofmann, Steffi Hofmann, Siegbert Hofmann,
Ralf Noack, Karola Noack; vorn: Steve Noack

   
   
26. Mai Pokal der Stadt Dessau
 

Die erste Wettkampfteilnahme unserer aktiven BSC- Schützen hielt, was sie versprach. Durch die Vereinsgründung mit neuem Selbstbewusstsein ausgestattet, räumen wir alles ab. Stefan Jäkel, Steve Noack und Steffi Hofmann belegen nicht nur den jeweils 1. Platz in ihren Altersklassen, sondern gewinnen im Mannschaftswettbewerb "Recurve" auch den Wanderpokal. Ein Triumph, der ausgiebig gefeiert wurde.

 

Hier der Zeitungsartikel dazu:

 

Pokal2002 

   
                                      
07./08. September Deutsche Meisterschaft "Jugendklassen" in Jena
 

Die erste Medaille für den Bogensportclub Dessau e.V. holte Steffi Hofmann am ersten Septemberwochenende des Gründungsjahrs. Bei den Jugendmeisterschaften des DBSV in Jena gelang ihr in der Klasse U17weiblich Recurve nicht nur der 3. Platz, sondern auch gleich drei neue Landesrekorde.


DMJena

Frisch gekürt: Steffi Hofmann

   
                                       
14./15. September Deutsche Meisterschaft Damen und Herren in Luckau
 

Eine Woche später trat Steve Noack bei der Deutschen Meisterschaft der Damen und Herren in Luckau an die Schießlinie. Er belegte einen respektablen 9. Platz und schoss zwei neue Landesrekorde.

 

DMLuckau

Dritter von rechts: Steve Noack in voller Konzentration auf den Schuss

   

↑↑↑ Nach oben

 

Sportjahr 2003