Sportjahr 2012

21. Januar

Landesmeisterschaft Fita Halle in Seehausen

  Die Landesmeisterschaft "Fita Halle" war die letzte Chance, sich noch für die Heim-DM Anfang März zu qualifizieren. Einige unserer Sportler hatten schon beim benachbarten Verein, dem TSV Einheit Dessau Abt. Bogensport, die Qualifikation beim Dessauer Hallenpokal geschossen.
Dennoch traten neun unserer Bogensportler in Seehausen an die Schießlinie, um neben der Qualifikation noch ein paar Medaillen zu holen. Geschossen wurde in zwei Gruppen auf jeweils 23 Scheiben. Insgesamt gab es zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und drei Mal Bronze für unsere Sportler.
   
 

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer im Überblick:

Bogen- u. Altersklasse  
Platz
Michel Dittmar Herren Recurve 2.
Jason Jahn Herren Recurve 5.
Peter Oertel Ü45 Recurve 6.
Kerstin Rust Ü40 Recurve 3.
Mike Strätz Herren Compound 3.
Stefan Mertn Herren Compound 2.
Sven Thieme-Bernstein  
Ü45 Langbogen 3.
Paul Knoche U17m Jagdbogen 1.
Dittmar, Oertel, Jahn Mannschaft Recurve 1.
   
  Hier der Zeitungsartikel dazu:
   
  LMFitaHalle
   
   
   
03./04. März Deutsche Meisterschaft Fita Halle in Dessau-Roßlau
  Juhu! Endlich war es soweit. Wir richten das erste Mal eine Deutsche Meisterschaft des DBSV aus. Unter dem Dach der Turnhalle des Berufschulzentrums "Hugo Junkers" finden über 500 Bogensportler einen Startplatz bei dieser DM. Bei uns konnten auf 35 Scheiben alle Klassen ihre Meister ermitteln. Gleich in der ersten Gruppe starteten unsere Medaillenkandidaten Tino Pfister und Paul Knoche. Unser geheimster Traum, in der Klasse U17männlich Jagdbogen einen Doppelsieg zu landen, wurde erfüllt. Tino Pfister holte Gold, Paul Knoche gewann der Silber!!! Damit fing die Heim- DM gut an...
   
 

Sportamtsleiter Ralph Hirsch überreicht Tino Pfister und Paul Knoche ihre Medaillen

   
 

Frisch gekürt: unsere Jungs mit Doppelsieg bei der Heim- DM!

   
  Am Samstagnachmittag trat dann unser Compoundbogensportler Stefan Mertn an die Schießlinie. Er belegte am Ende den 20. Rang in der Klasse Herren Compound, war aber mit sich selbst etwas unzufrieden. Hinter seinen eigenen Erwartungen weit zurück blieb Michel Dittmar. Er erreichte mit 536 Ringen den 24. Platz bei den Herren Recurve und haderte mit seinem Schießergebnis. Dennoch waren die Ergebnisse im Gesamten sehr zufriedenstellend.
   
   

29. April

Landesmeisterschaft 3D in Hoym

  Der BSV Bode- Selke- Aue hatte an diesem heißen Samstag das erste Mal eine Landesmeisterschaft überhaupt ausgerichtet. Nun sollte es gleich die "3D" sein. Die Bogensportler aus dem Ostharz hatten sich sehr viel Mühe gegeben und einen tollen Wettkampf organisiert.
   
 

Peter Oertel im Vollauszug; er holte Gold.

   
 

Wir trotzten den tropischen Wetterbedingungen am Concordiasee und holen zwei Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze!

Die Ergebnisse unserer Aktiven im Überblick:

Bogen- u. Altersklasse  
Platz
Peter Oertel Ü45 Recurve 1.
Sven Thieme-Bernstein Ü45 Langbogen 3.
Steffen Graupner Ü45 Jagdbogen 1.
Marcel Richter Herren Jagdbogen 7.
Dominik Bartsch U12m Jagdbogen 4.
Paul Knoche U17m Jagdbogen 2.
Lutz Pflucher Ü55 Jagdbogen 2.
Graupner, Knoche, Richter Mannschaft Jagdbogen 2.
   
 

hintere Reihe v.l.n.r.: Lutz Pflucher, Katrin Knoche, Paul Knoche, Bärbel Hofmann,
Marcel Richter, Siegbert Hofmann, Steffen Graupner

vordere Reihe v.l.n.r: Peter Oertel, Sven Thieme-Bernstein, Dominik Bartsch, Steffi Hofmann

   
   
12. Mai 7. Hobusch- Wanderpokal in Dessau- Roßlau
  Der Wettergott hat irgendwie jedes Jahr aufs Neue ein Einsehen mit uns. Petrus bescherte uns in diesem Jahr auch wieder Sonnenschein und schien die bösen Regenwolken um uns herum zu lenken.
Da nun am gleichen Tag die Landesmeisterschaft Feldrunde in Hasselfelde stattfand, hatten wir im Vorhinein leichte Bedenken, auch unsere Startlisten voll zu bekommen. Doch der Hobusch lockte insgesamt 85 Bogensportler zu uns in die Muldestadt. Nur fünf weniger als im Vorjahr. Und dabei hagelte es vorher noch einige Absagen...
Nachdem im vergangenen Jahr der (jetzige) BSC Wolfen uns haushoch den endgültigen Gewinn des Hobusch- Wanderpokals vor der Nase weggeschnappt hatte, wollten wir unser Ziel endlich erreichen: Der Hobusch sollte in der Heimat bleiben und zwar für immer!
Dieses Kunststück gelang uns tatsächlich. Mit knappen Vorsprung sicherte sich unsere Mannschaft den Sieg.
   
 

v.l.n.r.: Lutz Pflucher, Sabine Quauck und Tino Pfister

   
  Die Ergebnisse unserer Aktiven im Überblick:
   
 
Bogen- und Altersklasse Platz
Julius Lasse Seifert U8m Jagdbogen 1.
Michel Dittmar Herren Recurve 1.
Jason Jahn Herren Recurve 7.
Kerstin Rust Damen/Ü40 Recurve 2.
Stefan Mertn Herren Compound 1.
Mike Strätz Herren Compound 3.
Jonas Flügel U17m Blankbogen 1.
Falk Meyer U17m Langbogen 1.
Sven Thieme-Bernstein Herren/Ü45 Langbogen 1.
Sebastian Köhn U14m Jagdbogen 1.
Tino Pfister U17 m/w Jagdbogen 1.
Marie- Luise Lisso U17 m/w Jagdbogen 3.
Rainer Fräßdorf U20m/Herren/Ü55 Jagdbogen   
1.
Lutz Pflucher U20m/Herren/Ü55 Jagdbogen 3.
Marcel Richter U20m/Herren/Ü55 Jagdbogen 5.
Sabine Quauck Damen/Ü40 Jagdbogen 1.
Quauck, Pflucher, Pfister 
Mannschaft 1.
   
 

Hier der Zeitungsartikel dazu:

   
   
12./13. Mai Landesmeisterschaft Feld- und Waldrunde in Hasselfelde
  Nachdem die Bogensportler der SG Grün-Weiß Hasselfelde bereits im vergangenen Jahr die Landesmeisterschaft Feld- und Waldrunde ausgerichtet hatten, erhielten sie vom BSSA auch in diesem Jahr diese ehrenvolle Aufgabe. Unsere Sportler hatten wegen des 7. Hobusch- Wanderpokals teilweise auf den Start bei der LM im Harz verzichtet. Steffen Graupner, Dominik Bartsch und Paul Knoche waren der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft dennoch nach Hasselfelde gereist. Verstärkt wurde unser Team am Sonntag durch Sven Thieme- Bernstein, der noch siegreich den Hobusch mitgeschossen hatte. Insgesamt gab es bei der Feld- und Waldrunde fünf Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze für unsere Sportler.
   
 

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer:

       
Bogen- u. Altersklasse Feld Wald
Dominik Bartsch U12 männlich Jagdbogen 
3. Platz 
2. Platz
Paul Knoche U17 männlich Jagdbogen 1. Platz 1. Platz
Steffen Graupner Ü45 Jagdbogen 1. Platz 2. Platz
Henning Seilkopf Ü45 Primitvbogen 2. Platz 1. Platz
Sven Thieme-Bernstein 
Ü45 Langbogen - 1. Platz
   
   
23. Juni Landesmeisterschaft Recurve und Compound in Bellingen
  Bei der Landesmeisterschaft "Fita Scheibe" für Recurve und Compound in Bellingen gab es zwei weitere Medaillen für unsere Sportler. Michel Dittmar holte mit 1.158 Ringen Gold in der Klasse Herren Recurve. Für Stefan Mertn reichte es mit 1.275 Ringen zur Bronzemedaille.
   
  Hier der Zeitungsartikel dazu:
   
 
   
   
30. Juni Landesmeisterschaft Bögen ohne Visier in Wolfen
  Der BSC Wolfen hatte auch in diesem Jahr die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft der Jagd-, Lang-, Blank- und Primitivbögen auszurichten. In diesem Jahr hatten einige Sportler mehr gemeldet und so schossen die Aktiven ihre Meister auf insgesamt 13 Scheiben aus. Unsere drei Bogensportler Steffen Graupner, Tino Pfister und Dominik Bartsch wollten bei diesem Championat auch die Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft im September in Magdeburg lösen.
Tino Pfister siegte souverän mit genau 1.000 Ringen in der Klasse U20m Jagdbogen und schoss auf 40 und 20 Meter zwei neue Landesrekorde. Auf der 40 Meter- Distanz gelang ihm sogar ein neuer Deutscher Rekord!
Steffen Graupner konnte sich ebenfalls die Goldmedaille sichern. In der Ü45 Jagdbogen gewann er mit 1.100 Ringen und drei neuen Landesrekorden über 30m, 20m und dem Gesamtergebnis. Dominik Bartsch erkämpfte sich in der U12m Jagdbogen den fünften Platz.
   
 

Tino Pfister im Vollauszug; er holte Gold in der U20m Jagdbogen!

   
   
11./12. August Deutsche Meisterschaft 3D in Hinzweiler
  Der BSC Chemnitz- Rabenstein hatte im vergangenen Jahr Maßstäbe für die Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft 3D gesetzt. In diesem Jahr wurde der noch junge und unerfahrene SV Hinzweiler mit dieser Aufgabe betraut. Trotz mancher organisatorischer Schwäche gelang es dem Veranstalter, ein Wettkampffeld zu zaubern, dass den Ansprüchen der 3D- Bogensportler genügte.
Für die Bogensportler des BSC Dessau gabe es eine fast optimale Ausbeute. Nachdem Steffen Graupner sich in den vergangenen Jahren der Deutschen Meisterschaft 3D meist mit Platz vier oder fünf zufrieden geben musste, gelang ihm in diesem Jahr endlich der Sprung aufs Treppchen: er gewann die Bronzemedaille. Ebenso Bronze ging an Paul Knoche, der sich in der Klasse U17 männlich Jagdbogen nur Dauerrivale Toni Möbius (Stahl Unterwellenborn) und Tobias Meindl vom FC Ballhausen geschlagen geben musste. Seine erste DM überhaupt schoss unser BSC- Junior Dominik Bartsch. Er meisterte den Parcours souverän und holte am Ende den tollen vierten Platz in der Klasse U12 männlich Jagdbogen. Dominik erhielt jedoch von den Veranstaltern eine Auszeichnung als jüngster Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft 3D.
   
 


v.l.n.r.: Paul Knoche, Dominik Bartsch und Steffen Graupner

   
                                            
01./02. September DM "Fita Scheibe" für Bögen ohne Visier in Magdeburg
  "Goldjunge Tino Pfister" titelte die Mitteldeutsche Zeitung, als unser Deutscher Meister der DM Fita Halle nun auch die Goldmedaille in der Freiluftdisziplin gewann. Das hat bei uns noch keiner geschafft: Deutscher Meister in der Fita- Disziplin sowohl in der Halle als auch im Freien. Mit 1.072 Ringen konnte Tino den Meistertitel feiern. Er schaffte sogar zwei neue Deutsche Rekorde in der Klasse U20 männlich Jagdbogen. Ein toller Erfolg!
Teamkollege Steffen Graupner gewann in der Klasse Ü45 Jagdbogen die Bronzemedaille und schoss dabei zwei neue Landesrekorde. Sohn Dominik Bartsch erkämpfte sich in der U12 männlich Jagdbogen einen tollen fünften Platz! Klasse Ergebnis Männer!
   
   
  Hier der Zeitungsartikel dazu:
   
 
   
   
22./23. September Deutsche Meisterschaft Feld- und Waldrunde in Schwedt (Oder)
  Die letzte Deutsche Meisterschaft in dieser Saison sollte eine wahre Goldgrube für unsere Sportler werden. In der Feld- und Waldrunde waren für den BSC Dessau Steffen Graupner, Dominik Bartsch und Paul Knoche an den Start gegangen.
   
 

v.l.n.r.: Steffen Graupner, Dominik Bartsch und Paul Knoche

   
  Steffen gelang dabei wie bereits 2009 der doppelte Titelgewinn. In der Feldrunde gewann er klar vor Frank Bobert und Hans- Peter Strahl. In der Waldrunde hingegen entschied Steffen mit nur einem "X" Vorsprung den Wettkampf für sich. Paul Knoche holte in beiden Runden in der U17 männlich Jagdbogen Silber.
Für Dominik gab es in der Waldrunde Silber. Er musste sich nur Hannes Wisotzki geschlagen geben. Unsere Jagdbogen- Mannschaft holte zudem nach 2010 endlich wieder Gold!!! Damit gab es für unsere drei Sportler insgesamt sechs Medaillen. Die erfolgreichste Deutsche Meisterschaft für die Sportler des BSC Dessau e.V.!
   
  Hier der Zeitungsartikel dazu:
   
 
   

 ↑↑↑ Nach oben

 

Sportjahr 2011 Sportjahr 2013