Kinder-Event - 28.06.2017

Mit 27 Kindern von einem Hort in Wulfen (Osternienburger Land) kam die Hortleiterin Frau Bahn mit Ihren Schützlingen für ein ganz außergewöhnliches Erlebnis zu uns auf den Bogenplatz. Die Rasselbande kam extra zu uns, um das Bogenschießen auszuprobieren.

EventHortkinderWulfen28.06.2017.01

Perfekt vorbereitet: Die Kinder können kommen.

 

Einige Übungsleiter und Helfer warteten schon freudig darauf, die Kinder bei strahlendem Sonnenschein im Bogenschießen zu unterweisen. So manchem gingen die ersten Schüsse mit Pfeil und Bogen recht gut von der Hand. Und so gingen bei all den Fragen und dem unermüdlichen Schießen die Stunden ganz schnell vorbei. Wir würden uns nicht wundern, wenn das ein oder andere Kind langfristig beim Bogensport bleibt...

 

EventHortkinderWulfen28.06.2017.01

Große Neugierde, aber immer der Reihe nach!

 

Alles in allem hatten alle einen schönen Nachmittag und wir hoffen, dass wir den Kindern ein tolles Erlebnis bereitet haben. Ein paar Bilder, die unser Mitglied Peter Barth gemacht hat, sind → hier zu finden.

↑↑↑ Nach oben


Wir schauen nicht weg!

Im Sportjahr 2014 haben wir uns als Verein von einem Mitglied und Übungsleiter getrennt. Sein Fehlverhalten war eine Belastung für unseren Verein, weshalb der Vorstand nur den Weg des Ausschließungsbeschlusses wählen konnte. Hiervon zu trennen war jedoch der Entzug der Übungsleiterlizenz, wofür der ausstellende Verband, namentlich der Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. (LSB), zuständig ist.

Auf seiner Internetseite schreibt der LSB, dass bei Verstößen gegen deren Satzung oder die ethisch-moralischen Grundsätze (sh. Ehrenkodex für Trainerinnen und Trainer, Ehrenkodex des Landessportbundes) die Lizenz entzogen werden kann. Noch kürzlich vermittelte man uns durch die zuständigen Personen auf hoher Ebene, dass wir der erste Verein seien, der solche Vorkommnisse anzeige. Lizenzentzüge seien wahrscheinlich nicht möglich, da ein entsprechender Maßnahmenkatalog fehle. Man würde dies prüfen. Der BSC Dessau bat hier um Rückmeldung bis Ende Januar 2017.

Zivilcourage

Auf eine Rückmeldung warten wir leider bis heute. Wir dürfen also davon ausgehen, dass nichts in dieser Hinsicht passiert ist. Dies beschämt unsere ehrenamtlichen Übungsleiter und unseren Vereinsvorstand zu tiefst. Aus unserer Sicht hat unser Verein alles Erdenkliche getan, solchen Verstößen gegen den Ehrenkodex Einhalt zu gebieten. Ein regelmäßiger Alkoholkonsum während des Trainings mit Kindern und Jugendlichen hat also seitens des LSB Sachsen-Anhalt e.V. keine Konsequenzen für die Übungsleiterlizenz. Hiervon möchten wir uns als Verein und im Interesse der betroffenen Kinder und Jugendlichen ausdrücklich distanzieren.

↑↑↑ Nach oben


Sturmtief Paul hinterlässt Spuren - 22.06.2017

In vielen teilen Sachsen-Anhalts und Sachsens wütete am 22.06.2017 Sturmtief Paul und hinterlies Schäden in Millionenhöhe. Auch unseren Sportplatz hatte es in den frühen Nachmittagsstunden ziemlich heftig getroffen. Und das ausgerechnet kurz vor der Landesmeisterschaft am darauffolgenden Samstag!

SturmtiefPaul22062017.01

Ein Baum stürzte auf den Zaun ins Nachbargrundstück.

 

Neben vielen abgerissenen Ästen und Zweigen hatte der stürmische Wind auch mehrere Scheiben umgeworfen. Den größten Schaden hatte aber ein Baum gemacht, der zur Hälfte abgebrochen war und dann auf dem Nachbargrundstück landete. Viel Glück hatten wir, dass das über die Container verlegte Stromkabel nicht gerissen war, weil es mehrere Meter "Luft" hatte und günstig verlegt wurde.

 

SturmtiefPaul22062017.02

Der Platz war wegen abgestürzter Äste nicht mehr befahrbar.

 

Und so konnten wir uns am Ende glücklich schätzen, dass es keine allzu teuren Schäden gab. Neben den Aufräumarbeiten war eigentlich nur der kaputte Maschendrahtzaun zu beklagen. Ein paar Bilder, die Platzwart Andreas Nauel an der Unwetterfront gemacht hat, sind → hier zu finden.

↑↑↑ Nach oben


Sommerfest zum 15. Vereinsjubiläum

Liebe Mitglieder,

am 26.01.2017 ist unser Verein 15 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums veranstalten wir am 29. Juli 2017 unser Sommerfest. Alle Mitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen. Die Gäste legt der Vorstand fest.

EinladungVereinsjubilaeum2017

Wir bitten um Rückmeldung zur (Nicht-) Teilnahme bis zum 21.07.2017, um das Fest entsprechend organisieren zu können! Wir freuen uns auf eine fröhliche Veranstaltung und einen angenehmen Abend mit euch!

 

↑↑↑ Nach oben


15. Osterfeuer beim BSC Dessau

Bereits zum 15. Mal in der Geschichte des Bogensportclub Dessau e.V. fand ganz im Sinne alter Traditionen am Ostersamstag das Osterfeuer statt. Bereits gegen 13 Uhr fanden sich zahlreiche Mitglieder auf dem Sportgelände zusammen, um beim Arbeitseinsatz noch einige offene Arbeiten zu erledigen.


Wenige Tage zuvor hatten einige fleißige Mitglieder auch die Feuerstätte mit Betonpfeilern umrandet, um sicherzustellen, dass zukünftig immer dieselbe Stelle genutzt wird.

 

Osterfeuer01.2017

Ordentlich umrandet: die zukünftige Feuerstelle.

Zum Osterfeuer waren über 35 Mitglieder gekommen, die ganz heiß auf Grillwürstchen, Glühwein und gute Gespräche waren. Das Osterfeuer ist traditionell das Event des BSC Dessau, bei dem sich die Mitglieder das erste Mal im Jahr in einer großen Runde treffen.

Und natürlich durfte auch der Besuch vom Osterhasen nicht fehlen. Mancher war zu jung und manch anderer vielleicht schon zu alt, aber für die Kinder und Jugendlichen jeden Alters kam der Osterhase auch in diesem Jahr und hinterlies in Bäumen, Sträuchern und Buschwerk unseres Vereinsgeländes wieder einen süßen Gruß für unseren Nachwuchs.

Indes freuen sich die Mitglieder unseres Vereins bereits auf das nächste große Event: den 12. Hobusch-Wanderpokal am 20. Mai 2017!


↑↑↑ Nach oben